Wählen Sie die Sprache

Test Nr. 1: Kompressibilität und schwere Metalle

PDF herunterladen

STRAPAZIERFÄHIGKEIT UND SICHERHEIT VON FERODO® ERNEUT BEWIESEN

Ob Sie nun einen Fahrzeugpark betreiben oder die Fahrzeuge nur reparieren – eines unserer wichtigsten Anliegen ist es, sie auf der Straße zu halten, wo sie reibungslos funktionieren, ohne Unfälle oder unnötige Ausfallzeiten. Die Bremsqualität und die Bremsleistung sind dafür entscheidend, ob dies erreicht werden kann.

KOMPRIMIERBARKEIT

EINE STABILE KOMPRESSIBILITÄT DES REIBMATERIALS IST DAS AUSSAGEKRÄFTIGSTE KRITERIUM DER BREMSBELAGQUALITÄT

Die Kompressibilität des Bremsbelags sollte innerhalb gewisser Grenzen liegen. Die Materialien sollten hart genug sein, um ein gutes Pedalgefühl, minimalen Verschleiß und ausreichende Leistungsübertragung von den Belägen zur Scheibe zu gewährleisten. Und zugleich sollten sie elastisch genug sein, um eine ausreichende Haftung auf unterschiedlichen Scheibenoberflächen zu sichern. Das macht die Kompressibilität wohl zum wichtigsten Indiz für eine hohe Qualität des Herstellungsprozesses.

  • Die Qualität der Bestandteile des Werkstoffs im Mix der Reibmaterialien
  • Die Art und Weise, wie das Reibmaterial gemischt wurde
  • Die Qualität und Konsistenz des Druckprozesses
  • Bläschenbildung während des Vorhärtungsprozesses
  • Risse im Reibmaterial
  • Das Klebeverfahren zwischen Reibmaterial und Rückplatte

EIN DIREKTER ZUSAMMENHANG MIT WARTUNGSINTERVALLEN UND POTENTIELLEN VERKEHRSUNFÄLLEN

Hohe Schwankungen in der Kompressibilität des Reibmaterials können übermäßigen Bremsverschleiß verursachen. Sie können auch die Bremsleistung und Haltbarkeit verschlechtern. Jedes dieser Probleme kann die Serviceintervalle drastisch verkürzen. Leistungs- bzw. Haltbarkeitsprobleme können sogar eine Gefahr für die Sicherheit des Fahrers darstellen.

FERODO®-BELÄGE GEHÖREN ZU DEN BELÄGEN AUF DEM MARKT MIT DEN GERINGSTEN SCHWANKUNGEN IN DER KOMPRESSIBILITÄT

Wir haben die Kompressibilität der Ferodo®-Beläge mit der von Wettbewerberprodukten verglichen, wobei wir die Kompressibilität in verschiedenen Bereichen des Reibungsmaterials gemessen haben. Die Tabelle zeigt die Reichweite zwischen den minimalen und maximalen Kompressibilitätswerten.

Die Ergebnisse beweisen, dass Ferodo® mit die niedrigsten (und damit besten) Schwankungswerte auf dem Markt anbietet. Wir schlagen die Wettbewerber sowohl bei 5MPa als auch bei 8MPa. Diese höhere Qualität verhindert, dass das Reibmaterial die Rückplatte während des Fahrens abschert. Zudem sichert dies eine längere Haltbarkeit des Bremsbelags bei niedrigeren Instandhaltungskosten – und damit eine längere Betriebszeit für das Fahrzeug.

VARIABILITÄTSTEST

Material   Ferodo
FER 4550
Wettbew.
 1
Wettbew.
2
Wettbew.
3
Wettbew.
4
Kompressibilität RT (5MPa) (μm)  Durchschnitt 131 163 141 92 66
Reichweite
Min / Max 111-157 131-206 106-183 78-113 54-82
  Variabilitätsfaktor 0.35 0.46 0.54 0.38 0.42
Kompressibilität RT (8MPa) (μm) [μm] 200 233 218 127 101
Reichweite
Min / Max 171-231 196-285 169-276 111-154 85-118
  Variabilitätsfaktor 0.30 0.38 0.49 0.33 0.32

 

SCHWERMETALLE

FERODO® KÜMMERT SICH UM IHRE GESUNDHEIT UND UNSERE UMWELT

Bei Ferodo® wissen wir, dass schwere und giftige Metalle starke Auswirkungen auf die Sicherheit der Werkstatt und des Monteurs haben – ganz abgesehen von den schweren Umweltverschmutzungen. Viele der Konkurrenzbeläge, die aktuell auf dem Markt sind, enthalten noch immer gefährliche Metalle in ihren Reibmaterialien. Die Tabelle unten zeigt das ökologische Ranking für Nichtabgas-Emissionen in der EU-Bestimmung für Schwermetalle.

Rank   Reibmaterial enthält keine der folgenden Metalle:
Rank
1
ECO-1 Kein Blei (<1000 ppm)/Cadmium </-= 2 ppm
Rank
2
ECO-2 Wie Rang 1, zusätzlich kein Antimon und keine seiner Komponenten
Rank
 3
ECO-3 Wie Rang 2, zusätzlich keine toxikologischen Fasern
Rank
 3E
ECO-3E Wie Rang 2, zusätzlich keine toxikologischen Fasern
Rank
4
ECO-4 Wie Rang 3, zusätzlich kein Kupfer, keine Kupferlegierungen und Kupferkomponenten
Rank
4E
ECO-4E Wie Rang 3, zusätzlich kein Kupfer, keine Kupferlegierungen und Kupferkomponenten (< 1000 ppm)


Bei Ferodo® steht Sicherheit an erster Stelle. Wir gehören zu den allerersten Bremsproduktherstellern, die auf alle gefährlichen Metalle wie Antimon und Blei verzichten und haben den Rang ECO-3E erreicht. Wir nutzen nur sichere Rohmaterialien von hoher Qualität und garantieren eine verbesserte Komprimierbarkeit und geringe Abnutzung.

Komponententest

Hauptbestandteile XRF  
  Ferodo
FER 4550
Wettbew.1 Wettbew.2 Wettbew.3 Wettbew.4
Eisen
Fe x x x x x
Aluminium Al x x   x  
Kupfer  
Cu x x x x x
Magnesium Mg x        
Chrom  
Cr x     x x
Calcium Ca x       x
Zinn       
Sn x     x  
Barium Ba   x x x x
Zink
Zn     x x x
Silizim    
Si     x    
Silizim    
Mn       x  
Antimon
Sb   x x   x
Blei
Pb         x
ECO-Grad
  ECO-3E ECO-1 ECO-1 ECO-2 Not ECO

 

 

Ähnliche Tests
{{lede.date | date:'dd-MMM-yyyy'}}{{lede.tags.length > 0 && lede.date ? ' | ' : ''}}{{lede.tags.join(', ')}}
lädt ...